Sportgemeinschaft Oberlichtenau e.V.

Annegret Schäfer und Christian Thomschke in Kamenz auf dem Siegerpodest

Kamenzer Hunderter am 08.05.10



Nach intensiver Saisonvorbereitung, bedingt durch das lang anhaltende Winterwetter, dieses Jahr auch sehr viel auf Langlaufski wurde der erste Wettkampf optimistisch angegangen. Die nötige Härte für die bergige Strecke wurde in der Vorbereitungsphase durch viele Trainingseinheiten in den heimischen Bergen aufgebaut.

Dieses Jahr wurde die Veranstaltung mit dem Blütenlauf gekoppelt was vor allem mehr Zuschauer zum Start und Ziel gelockt hat. Das neue Organisationsteam hat sich große Mühe gegeben sollte aber für die nächsten Veranstaltungen noch am Feinschliff arbeiten, denn einige organisatorische Mängel waren unübersehbar.

Der komplett gesperrte Rundkurs in Kamenz war für die lange Distanz wieder 8x zu absolvieren. Mit 38 Startern über 100 km und 32 Startern über 50 km war ein ansehnliches Feld am Start. Dazu kamen noch 3 Staffeln und im Rennverlauf die Duathleten, deren Rennen parallel lief.

Annegret Schäfer legte 8 gleichmäßige Rundenzeiten hin und war am Ende 20 min schneller als letztes Jahr und sicherte sich damit hinter der 20 Jahre jüngeren Christina Wolf den 2.Platz. Für Jens Schäfer verlief das Rennen nicht so erfolgreich. Nach verschlafener 1. Runde war es nicht mehr möglich zur Gruppe der Altersklassenkonkurrenten aufzuschließen. Nach 3:30 Stunden Alleinfahrt war am Ende nur ein enttäuschender 4. Platz das Ergebnis.

Mit den ersten Rennerfahrungen geht es nun zur Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt.

Am Pfingstsonntag wird wieder als Mitglied der WB Kontakt – Promimannschaft die Renndistanz bei den Neuseen Classics in Angriff genommen. Dieses Jahr direkt auf der 140 km langen Profirunde.


Den positiven Auftritt der Oberlichtenauer Sportfreunde komplettierten Marcus Thomschke mit seinem Sieg beim Duathlon, und Christian Thomschke mit einem 3. Platz über die 50 km.



Jens Schäfer
Oberlichtenauer Radfahrclub Saxonia 1898